asfkh jaj dskjhds

Die Eröffnungsfeier

“Aus einer Backstube wird heute eine Brautstube”

Lange habe ich auf diesen Tag gewartet. Über fünf Monate teilweise nervenraubender Renovierungsarbeiten lagen hinter mir und meinen fleißigen Helfern. Ganz oft habe ich mir diesen Tag vorgestellt, wie er sein wird, wer alles erscheinen wird und wie glücklich ich sein werde. Der 16.08.2020 – der Tag der Eröffnung von Annis Brauatelier. Ich war selten so aufgeregt, wie an diesem Morgen. Um kurz nach 11 Uhr durfte ich nach meiner offiziellen kleinen Eröffnungsrede das Band durchschneiden und meinen größten Traum verwirklichen. Ich habe tatsächlich mein eigenes Brautatelier in Hauenstein eröffnet. Das wirkt bis heute immer noch alles sehr unrealistisch für mich – so lange habe ich davon geträumt und mir gesagt: “Irgendwann machst du das…irgendwann! Und irgendwann war genau JETZT. 

Trotz aller Corona-Einschränkungen konnte ich die Eröffnung so feiern, wie ich es mir gewünscht habe. Über den Tag verteilt waren über 200 Menschen da – manche nahmen sogar einen Anfahrtsweg von über zwei Stunden auf sich, um mich zu überraschen. So viele Bräute haben sich an diesem Tag einen Überblick über die Kleider verschaffen können und haben direkt ihren Anprobetermin gesichert. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet!

 

“Nach über 5 Monaten Renovierungsarbeiten wird nun heute offiziell aus dieser alten Backstube eine Brautstube. 

Nun ist Annis Brautatelier eröffnet und bereit für all die wunderbaren Momente!

Danke euch, dass ihr alle da wart und mich so unfassbar unterstützt. Das bedeutet mir wirklich alles!

Danke an alle meine Mädels und meine Familie für eure Hilfe an diesem Tag!

Danke an Inga Amshoff für die wundervollen Fotos!